www.kyusho.info

Start Kyusho International

Kyusho International

Die Kyusho International (TM) hat sich vor einigen Jahren als Zusammenschluß von Kyusho Enthusiasten aus aller Welt, vornehmlich aber in den Vereinigten Staaten gebildet. Ziel dieses Zusammenschlusses war, das Training des Kyusho zu vereinfachen und vereinheitlichen. Unter der Leitung von Personen wie Evan Pantazi, Jim Corn und Gary Rooks wurde das System, das jeder mehr oder weniger nach persönlichen Interessenschwerpunkten unterichtete, in ein auf gemeinsamen Erfahrungswerten beruhenden Curiculum zusammengefasst und standartisiert. Hierbei wurde jedoch streng darauf geachtet, dass die Vorganben so zusammengefasst wurden, dass die Eigenheiten der Hauptkampsstile der ausführenden Personen diesen zum Vorteil gereichen und das Kyusho die Ergänzung hierzu bleibt.     

Das Curiculum selber ist streng logisch aufgebaut. Als allererstes wird gelehrt, wie man das was man später anrichten kann wieder rückgängig macht, also die Symptome und Ursachen wieder beseitigt. Bevor man dieses Können nicht nachgewiesen hat, wird keine der höheren Techniken gezeigt. Auch die Seminare beginnen daher mit den Widerherstellungstechniken. Später folgen dann Arm-, Kopf-, Körper- und Beinpunkte sowie deren Anwendungen in verschiedenen Kampfsituationen.

Innerhalb der Kyusho International gibt es dabei keine Gürtelfarben oder Einheitskleidung.  Die von einem Certifiing Instructor abzunehmenden Prüfungen sind den Personen daher nicht anzusehen. Lediglich drei Unterscheidungen sind sichtbar:


Ein Schüler trägt ein rotes Patch,








Ein Trainingsinstructor trägt ein weißes Patch,








Ein Certifying oder höherer Instructor trägt ein goldenes Patch.








KI Mitglieder erhalten in dem geschlossenen Teil des Kyusho Forums Zugang zu den weiterführenden Informationen, die entsprechend der nachgewiesenen Level freigeschaltet werden. Hierbei ist der Sinn, dass jeweils nur die gerade wirklich benötigten Informationen freigeschaltet werden der, dass nach unseren Erfahrungen hierdurch die Menschen sich mehr auf das konzentrieren, was sie tatsächlich auch lernen sollten, um weiterzukommen.  Zu oft mußte man erleben, dass sich Leute lieber auf die fortgeschrittenen und zum Teil erstaunlichen Dinge im Kyusho konzentrierten, während sie nicht einmal in der Lage waren einfachste Techniken sauber durchzuführen. Dies ist nicht nur gefährlich für diejenigen, die das dann abbekommen, sondern kann durch die Vernachlässigung der Grundlagen nur dazu führen, dass dem gesamten Ruf des Kyusho geschadet wrd.

Innerhalb der KI wird mit der Mitgliedschaft den Migliedern auch der Zugang zu anderen Übungsgruppen auf der gesamten Welt eröffnet. Kommt man in eine Gegend, in der eine andere Übungs- oder Studiengruppe trainiert, ist das Training die ersten zwei Tage kostenfrei. Dies bezieht sich jedoch nicht auf Seminare. Hier wird jedoch in der Regel ein Preisnachlass für KI Mitglieder eingeräumt.

Die Mitgliedschaft in der KI ist keine Vorrausetzung um an Seminaren teilzunehmen. Sie ist aber Vorraussetzung um die Prüfungen abzulegen oder den regelmäßigen Trainings teilzunehmen.

Die Mitgleidschaft kostet 25,00 Euro jährlich und wird nicht automatisch verlängert, so dass es jedem freisteht, diese zu verlängern oder auslaufen zu lassen.

Anträge können auf Seminaren, Trainingsgruppen oder einfach hier online gestellt werden.



 
www.kyusho.info Template by Ahadesign Powered by Joomla!